MPO: eine Erfolgsgeschichte

MPO: eine Erfolgsgeschichte

MPO – das sind mehr als 50 Jahre Erfahrung in der Herstellung und Vervielfältigung von Medien sowie in sämtlichen Dienstleistungen rund um die Medienproduktion.

Alles begann mit vier sehr engagierten Personen und der Herstellung von Schallplatten. Heute engagieren sich in dem Weltkonzern MPO insgesamt 1.300 hochqualifizierte Mitarbeiter, die sich und ihr Know-how in einem der vier Unternehmensbereiche MPO Digital Media, MPO Digital Services, MPack und M’Link einbringen.

Lesen Sie hier die wichtigsten Steps in der Chronik des Unternehmens :

2012

Optimale Neubündelung der Geschäftsaktivitäten in vier Kernbereiche

Der Erfolg des MPO-Konzern währt bereits seit über einem halben Jahrhundert. Ein Grund dafür: die stete Anpassung von Produkt- und Servicewelt an die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden. Dies führt in 2012 nun zur zeitgemäß optimierten Neubündelung einiger Geschäftsbereiche.

Für den deutschsprachigen Raum sind es die vier Kernbereiche MPO Digital Media, MPO Digital Services, MPack und M’Link, in denen die Kunden die hoch professionellen Produkte und Dienstleistungen des Konzerns klar strukturiert wiederfinden.

2011

Auf Druck & Verpackung spezialisierte Unternehmenseinheit M’Pack wächst

Der Trend zur individuellen  Produktabgrenzung durch attraktive und exklusive Verpackungen wächst.

MPO zollt dieser Entwicklung seit Jahren Respekt und verfügt mit unternehmenseigener Druckerei und dem MPack-Expertenteam über reichhaltiges Know-how und gute Kapazitäten. Gestärkt wird beides jedoch im März 2011 durch die Standort-Übernahme des Verpackungsspezialisten BDMO.

2009

MPO Energy eröffnet mit Forschungsprojekt PV20 neue Geschäftsfelder

PV20, so lautet der Name des gemeinschaftlichen Forschungsprojektes verschiedener französischer Industrie-Unternehmen, die zusammen mit dem neugegründeten Unternehmenszweig MPO Energy in die Herstellung zukünftiger Energiegewinnungstechnologien investieren.

2008

Die Blu-ray Disc etabliert sich als DVD-Nachfolger

Die bis zu 50 GB starke Scheibe komplettiert das Produktangebot von MPO. Und nicht nur das: als erster unabhängiger Vervielfältiger, bietet MPO die komplette Blu-ray-Fertigung inklusive internem Masteringprozess an.

2005

Logistik- und Distributionsstärke bündelt sich in FIEGE MPO

Mit der Gründung der neuen MPO Tochter FIEGE MPO bietet das Unternehmen nun höchstes Know-how in allen Fragen der Logistik & Distribution – vor allem für die hohen Anforderungen im Bereich Home Entertainment.

2004

Bedeutender Marktausbau im Bereich der bespielbaren Medien

MPO verstärkt seinen Recordables-Bereich durch den EMTEC-Zuwachs.

1996

Die DVD ist auf Erfolgskurs

MPO feiert bald 40jähriges Bestehen und das Medium der nächsten Zukunft,
die DVD (Digital Versatile Disc), startet ihren Erfolgkurs.

1994

MPO’s Erfolgsmarke für hochqualitative Recordable heißt hi-SPACE

hi-SPACE – MPO’s innovative Marke für die Generation der bespielbaren Medien startet durch. Selbst heute bedient MPO damit noch höchste technologische Ansprüche von Profi-Anwendern.

1990

Die Laser Disc läuft erstmalig vom Produktionsband

Ein neuer technologischer Sprung ist der Beginn der Laser Disc-Produktion im Hause MPO.

1987

Geographisches und inhaltliches Angebot wächst

MPO erweitert die Produktpalette um CD-ROMs und wächst auch geographisch
mit den ersten Auslandswerken.

1984

Nach Schallplatte und MC erobert die CD die Audio- und Datenwelt

Das Geburtsjahr der Compact Disc, der sogenannten CD: auch für MPO ein durchschlagender Erfolg.

1957

Vier engagierte Menschen starten mit der Herstellung von Schallplatten

Vier Mitarbeiter sind im Gründungsjahr im französischen Averton auf die Herstellung von
Schallplatten spezialisiert. Einige Zeit später folgen die schon fast vergessenen Musikkassetten.